Weiterbildung Leitung einer Station oder eines Bereichs

Hochwertige Kompetenzen für das Management und Leadership in Einrichtungen der Gesundheitsversorgung

Kostendruck im Gesundheitswesen, der Fachkräftemangel, hohe Arbeitsbelastung, kurze Verweildauer der Patienten und Zunahme der Pflegeintensität sind nur einige der Kennzeichen, mit denen sich Gesundheitsberufe auseinandersetzen müssen. Die Organisation befindet sich im Wandel und die Qualitätsanforderungen sind hoch. Auf  Pflegekräfte und alle anderen Gesundheitsberufe im Leitungsbereich kommen vielfältige Aufgaben und neue Herausforderungen zu.

In dieser Weiterbildung erlangen Sie fundierte Kompetenzen für die professionelle Führung durch aktuelle Themeninhalte der Arbeits- und Organisations- sowie Sozialpsychologie, des Pflegemanagements, der Betriebswirtschaftslehre, der Kommunikationspsychologie, der Pflegewissenschaft und Pflegeforschung, der Gesundheits- und Sozialpolitik sowie auch der Rechtsgrundlagen und Ethik, etc.

Als Leitungskräfte nehmen Sie die wichtigste Rolle für die Mitarbeiterbindung ein. Es ist wichtig, dass Sie neben den wirtschaftlichen Grundlagen auch aktuelle Erkenntnisse zum generationsspezifischen Führen, zur Personalentwicklung, zur Personalgewinnung, zum Changemanagement und zum Diversity Management erlangen. Auch auf die Digitalisierung in der Pflege müssen Sie vorbereitet sein. Aus diesen Gründen lernen Sie auch digitale Technologien in der Weiterbildung kennen. Für den Aufbau der aktuell geforderten Medienkompetenz verfügen wir über eine digitale Lernplattform und ein virtuelles Klassenzimmer, mit denen ein effektives Blended Learning durchgeführt werden kann. Je nach Thematik findet der Unterricht digital mit selbstgesteuerten und kooperativen Lernphasen sowie in Anwesenheit der Lehrenden statt.

Umfang der Weiterbildung
Wir bieten die Weiterbildung berufsbegleitend und in modularer Form an. Sie dauert zwei Jahre und umfasst mindestens 720 Unterrichtsstunden.
Der theoretische Unterricht besteht aus einwöchigen Blockwochen und Studientagen. Die ZAB GmbH ist als Weiterbildungsstätte bei der DKG anerkannt.
Die praktische Weiterbildung erfordert drei Hospitationen von mindestens 80 Stunden; mindestens 40 Stunden als externer Einsatz im Austausch unter den Kursteilnehmern.

Basismodul I

Moduleinheit 1
Ethisches Handeln in der Pflege und Führungsethik

Moduleinheit 2
Theoriegeleitet pflegen; Grundlagen der
Pflegewissenschaft und Pflegeforschung

Moduleinheit 3
Modelle von Gesundheit und Krankheit, Gesundheitsförderung

Moduleinheit 4
Ökonomisch handeln im Gesundheitswesen

Basismodul II

Moduleinheit 1
Lernen; Erkenntnisse der Lernpsychologie; digitale Kompetenz

Moduleinheit 2
Anleitungsprozesse planen und gestalten; Didaktik, Grundlagen des Coachings

Moduleinheit 3
Qualitätsmanagement und Controlling

Moduleinheit 4
Grundlagen des Projektmanagements

Fachmodul I

Moduleinheit 1
Führen und Leiten; Führungsstile, Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie; Generationenspezifische Führung; rechtliche Grundlagen

Moduleinheit 2 und 3
Als Führungsperson kommunizieren, Führen und in Konfliktsituationen lösungsorientiert handeln

Fachmodul II

Moduleinheit 1 und 2
Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Betriebswirtschaftliches Handeln; Organisationsentwicklung, Recruiting-Maßnahmen, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Moduleinheit 3 und 4
Qualitätsmanagementsysteme, Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung in der Leitungsfunktion umsetzen

Fachmodul III

Moduleinheit 1 und 2
Personalbedarf kennen und Personaleinsatz planen, Personalausfallfaktoren berücksichtigen und Kompensationsmöglichkeiten kennen

Fachmodul IV

Moduleinheit 1 und 2
Ziele, Strategien und Instrumente der Personalentwicklung, Maßnahmen der Personalentwicklung planen und evaluieren; Zielvereinbarung und Changemanagement

Fachmodul V

Moduleinheit 1 - 3
Projekte planen, Projekte gestalten, Projekte präsentieren und evaluieren

Kursdaten

Termine

Die Weiterbildung findet alle zwei Jahre statt und beginnt jeweils im März.
Nächster Start: 01.03.2023

Zielgruppe

  • Altenpflegende
  • Gesundheits- und Krankenpflegende
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegende
  • Hebammen/ Entbindungspfleger
  • ATA / OTA
  • Notfallsanitäter

Veranstaltungsort

ZAB GmbH, Haus 21
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Teilnehmerzahl

maximal 20

Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung
  • Bescheinigung über eine mindestens zweijährige Berufserfahrung im Ausbildungsberuf

Kosten

5.950,00 €

Punkte

40 Punkte RbP

Anmeldeschluss

15.01.2023

Ihre Ansprechpartnerin

ZAB_Guetersloh_Mitarbeiter_Eva_Ortmann_Welp_breit.jpg

Eva Ortmann-Welp

Leitung Fort- und Weiterbildung

05241 / 708 23-29
ortmann-welp@zab-gesundheitsberufe.de