Seiten

Aktuelles

Presse

ZAB GmbH ist Studienzentrum der Hamburger Fernhochschule HFH, 13.07.15

Ein Bachelorstudium zum Gesundheits- und Sozialmanager eröffnet den Weg in das Management zahlreicher Gesundheitsberufe. Ab sofort kann man es direkt an der ZAB Zentralen Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH in Gütersloh absolvieren: Die ZAB als Studienzentrum der bundesweit tätigen Hamburger Fernhochschule (HFH) bündelt ab dem ersten Juli 2015 alle Lehrveranstaltungen des berufsbegleitenden Studiengangs in ihren Akademieräumen. Bislang hatten die Lehrveranstaltungen der HFH im Schloss Rheda stattgefunden. "Wir haben das HFH-Studium, das wir schon seit einigen Jahren anbieten, nun vom Schloss Rheda "nach Hause" in die Akademie geholt" berichtet Cordula Kramer, Prokuristin der ZAB GmbH. "Damit wollen wir nicht nur den Teilnehmern kürzere Wege bieten - auch  für unsere Lehrkräfte stellt die Zentralisierung in Gütersloh eine Arbeitserleichterung dar."  

Aktuell studieren an der ZAB GmbH 33 Studenten im Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement der HFH. In dem sieben Semester dauernden Fernstudium erwerben sie fachliche Kenntnisse sowie methodische, soziale und persönlichkeitsbezogene Qualifikationen für die Berufe im "Spannungsfeld von betriebswirtschaftlichen Zielen, gesundheits- und sozialbezogenem Sachverstand und ideeller Werteorientierung", wie es seitens der HFH heißt. Die ZAB bietet den Studierenden dabei ideale Lernbedingungen und zahlreiche Serviceangebote. "Langfristig ist unser Ziel, noch mehr Menschen für dieses attraktive Studienangebot zu gewinnen", sagt Kramer. "Dazu soll unter anderem intensivere Außenwerbung beitragen, die wir in Kooperation mit der Hamburger Fernhochschule umsetzen werden."

15-07-13 PM Umzug Studienzentrum ZAB Guetersloh.pdf