Seiten

Aktuelles

Hebammen und Entbindungspfleger

Notfälle in der Geburtsnachsorge

Anerkannt als geeignete Fortbildung im Sinne des §7 Hebammenberufsordnung NRW

Kurs Nr. 390/19

Dieses Seminar soll Hebammen dazu anleiten, nach der Geburt schnell potentielle Risikofaktoren für die Gefährdung des Säuglings zu erkennen. Denn ein überlegtes Handeln der Hebamme und eine geeignet Erste Hilfe am Neugeborenen oder Säugling können dazu beitragen, Spätkomplikationen zu verringern oder gar zu vermeiden. Die Teilnehmer erlernen den Umgang mit dem Säugling u.a. bei Fieberkrampf, bei Volumen-Mangelschock sowie bei respiratorischen Notfällen. Sie lernen, Anzeichen von Hyperbilirubinämie, von Harnwegsinfekten oder von Sepsis zu erkennen. Auch Sofortmaßnahmen zur Wiederbelebung werden vermittelt und praktisch eingeübt.

 

Kursleitung

Daniela Kühl

Fachschwester für Pädiatrie, Intensivmedizin und Nephrologie; Erste Hilfe Trainerin