Seiten

Aktuelles

Kompetent pflegen

Ersteinschätzung nach dem Manchester-Triage-System

Kurs Nr. 377/18

Das Manchester-Triage-System ist ein standardisiertes Verfahren zur Ersteinschätzung in Notaufnahmen. Neu eintreffende Patienten werden so systematisch im Hinblick auf ihre Behandlungsdringlichkeit eingeschätzt. Ziel ist die schnelle Festlegung von sicheren und nachvollziehbaren Behandlungsprioritäten in den Notaufnahmen. Diese Festlegung ist eine Grundvoraussetzung, um bei begrenzten Ressourcen eine dringlich notwendige medizinische Behandlung ggf. sofort einleiten zu können.

In der Fortbildung lernen Sie die Struktur und Inhalte des Manchester-Triage-Systems kennen. Anhand von Fallbeispielen üben Sie die praktische Anwendung des Systems.

Kursleitung: Andrea Spratte