Seiten

Aktuelles

Psyche und Sucht

Gruppentraining Soziale Kompetenz

Kurs Nr. 147/19

Das „Gruppentraining Soziale Kompetenz“ (GSK) basiert auf dem kognitiv-verhaltenstherapeutischen Konzept von Hinsch und Pfingsten. Es wurde für Personen entwickelt, die unter sozialen Kompetenzproblemen leiden. Zielsetzung des GSK ist es, die soziale Handlungsfähigkeit zu verbessern.

Im ersten Teil (18 Unterrichtsstunden) werden die theoretischen Grundlagen des GSK-Trainings vermittelt. Der zweite Teil (18 Unterrichtsstunden) dient der praktischen Umsetzung und des Trainings der Anwendungsbereiche für die Patientenarbeit.

 

Inhalte

- Sozial-kompetentes und inkompetentes Verhalten

- Situationstypen

- Grundannahmen des GSK

- Zusammenhang zwischen Problemen sozialer Kompetenz und psychiatrischen Störungsbildern

- Möglichkeiten und Grenzen der Anwendbarkeit

- Inhalte des Trainings

- Struktur und Durchführung des GSK-Trainings 

Kursleitung 

Tatjana von Stiegler

GSK-Trainerin, NLP-Practitioner