Seiten

Aktuelles

Gesund bleiben

Feldenkrais-Methode: Bewegung erfahren und die eigene Haltung verändern

Kurs Nr. 174/18

An diesem Seminartag  möchte ich Ihnen die Grundsätze der Feldenkrais-Arbeit nahebringen, in der es u.a. darum geht, Ihr Körperbild, Ihre Spür- und Wahrnehmungsfähigkeit und Ihre eigenen Haltungs- und Bewegungsmuster kennenzulernen. 

Durch langsam ausgeführte, angeleitete Bewegungssequenzen werden Sie in die Lage versetzt, sich selbst und Ihr Bewegungsverhalten bewusst wahrzunehmen und zu erkennen und störende Elemente durch neue, verfeinerte, "integere" zu ersetzen. Sie erlernen auf spielerische Weise, Ihren Körper in einen gelösten spannungsfreien und gleichzeitig lebendigen Zustand zu bringen, und können damit  direkt ausgleichend auf Stress und psychische Belastungen einwirken, Schmerzen reduzieren und stressbedingten Erkrankungen entgegenwirken. 

Anhand von ausgewählten Feldenkrais-Lektionen in Gruppe und Partnerarbeit unterstütze ich Sie in Ihrem Prozess, der sich in einem "Vorher-Nachher" am Ende des Kurses spiegeln wird. 

Ich lade Sie ein, sich selbst ein Stück besser kennenzulernen, den Zusammenhang zwischen Stress, Schmerz, psychischer Belastung einerseits und Körperspannung/Haltung andererseits bewusst zu erfahren und regulierend auf diese Prozesse einzuwirken.

Bitte bringen Sie zur Veranstaltung eine Gymnastikmatte und ein Kissen mit!

Kursleitung

Marita Specht-Lange, Physiotherapeutin, Feldenkrais-Pädagogin in der Geriatrie