Seiten

Aktuelles

Kompetent pflegen

136|21 | Vom Umgang mit der Angststörung - Ein Pflegephänomen in der psychiatrischen Pflege

Was ist Angst, wie äußert sie sich und welche Begleitung brauchen Menschen mit einer Angststörung in der pflegerischen Praxis?

Diese Fragen beleuchtet der Referent und gibt praktische Tipps, wie Pflegende den Angstkreislauf bei Patienten durchbrechen können.

In der Tradition des Kreises Soest, der geprägt ist durch eine Vielzahl von psychiatrischen Einrichtungen, möchte der Dozent ein Konzept aus der Praxis für die Praxis präsentieren. Wir setzen uns seit längeren mit einer intensiven edukativen Erarbeitung von psychiatrischen Erkrankungen auseinander.

Dazu gehört auch, dass wir Trialogie aktiv "leben". Hierbei sind der intensive Austausch von Betroffenen, Angehörigen und Profis und das Lernen voneinander inhaltliche Schwerpunkte ? das bedeutet auch, dass die Profis von den Betroffenen und Angehörigen lernen.

 

Inhalt:

 

- Darstellung des Krankheitsbildes

- Dynamik von psychiatrischen Erkrankungen Angst-Panik-Depression

- Der Umgang mit Vermeidung

- Pflegerischer Auftrag

- Fallbeispiel und Alltagsreflektion

 


Punkte:

8 - Punkte Registrierung beruflich Pflegender

 

 


 

Datum:

2021-04-22  -

09:00 Uhr -

2021-04-2216:00 Uhr




Gebühren:

EUR 155,00

inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

 



Info:

max. Teilnehmerzahl:20




 

Veranstaltungsort:

Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH

Hermann - Simon - Straße 7

33334 Gütersloh


 

Ansprechpartner:

Angela Prattke

05241 70823-75

prattke@zab-gesundheitsberufe.de



 

Dozent(en):

Jörgen Mattenklotz

Fachkrankenpfleger für Psychiatrie,PDL, Supervisor, Fachdozent für psychiatrische Pflege, Leiter Projekt APP im Kreis Soest, Fachbuchautor