Technischer Sterilisationsassistent - Fachkundelehrgang I

Die richtige Sterilisation und Hygiene ist in Einrichtungen des Gesundheitswesens von zentraler Bedeutung – sowohl in der Pflege als auch im OP. Teilnehmer der Weiterbildung erwerben den Titel "Technischer Sterilisationsassistent". Der Lehrgang wird nach den neuesten Qualifizierungsrichtlinien der DGSV® durchgeführt.

Informationen

Zielgruppe

  • Operationstechnische Assistenten
  • Beruflich Pflegende

Dauer 
Die Lehrgangsdauer beträgt 120 Stunden und findet im Blocksystem statt. Die Weiterbildung ist in den Fachweiterbildungslehrgang für den Operationsdienst (WBVO-Pflege-NRW) integriert.

Voraussetzung
Nachweis der praktischen Tätigkeit auf Basis des Tätigkeitskataloges der DGSV® von 150 Stunden ist Voraussetzung zur Prüfungszulassung.

Abschlussprüfung
Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfung ab.

Kursleitung
Bettina Romberg (Leitung ZSVA)

Schwerpunkte

Inhalte

  • Einführung praxisrelevanter, rechtlicher Rahmenbedingungen
  • Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
  • Grundlagen der Mikrobiologie
  • Hygiene in Einrichtungen des Gesundheitswesens, in denen Medizinprodukte aufbereitet werden
  • Grundlagen der Desinfektion
  • Dekontamination von Medizinprodukten
  • Instrumentenkunde
  • Verpackung
  • Grundlagen der Sterilisation
  • Qualitätsmanagement und Validierung
  • Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten
  • Aufbereitung von Medizinprodukten

Organisatorisches

Termine
07.11. – 18.11.2016  08:30 – 15:45 Uhr
16.01. – 20.01.2017  08:30 – 15:45 Uhr

Veranstaltungsort
ZAB GmbH, Haus 20
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Teilnehmerzahl
maximal 5

Kosten
895,00 Euro

Punkte
20 Punkte

Anmeldeschluss
07.10.2016

Information
Elke Radukic
Durchwahl: 05241 / 7082370
Zentrale: 05241 / 708230
radukic@zab-gesundheitsberufe.de