Weiterbildung zum Demenz-Coach

Zehn bis 15 Prozent der Patienten im Krankenhaus sind an einer Demenz erkrankt – Tendenz steigend. Demenzkranke Menschen stellen für die Mitarbeiter von Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen eine besondere Herausforderung dar: Das Personal kann meist nicht auf die spezifischen Bedürfnisse von demenzkranken Menschen eingehen und angemessen reagieren. So entstehen Missverständnisse, Stress und Konflikte, was weder dem Wohl der Mitarbeiter noch dem des demenzkranken Menschen dient. Unsere praxisorientierte Weiterbildung zum "Demenz-Coach" unterstützt Sie im Umgang mit demenzkranken Patienten – für eine professionelle, dem Krankheitsbild angemessene Pflege. Das Weiterbildungskonzept gewann 2012 den deutschen Weiterbildungspreis. Der Lehrgang beginnt wieder im März 2016.

Informationen

Zielgruppe

  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Auf Nachfrage: Altenpfleger, Heilerziehungspfleger

Aufgaben eines Demenz-Coaches

  • Fach- und sachkundiger Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema Demenz in der Klinik/Einrichtung
  • Begleitung demenzkranker Menschen in der Klinik/Einrichtung in jeder Phase der Betreuung
  • Beratung des Klinik-/Einrichtungspersonals im Umgang mit demenzkranken Menschen
  • Fachexperte bei ethischen Fallbesprechungen
  • Konfliktmanager zwischen Angehörigen, ggf. Pflegeeinrichtungen, dem Demenzkranken und der Institution
  • Gewinnung, Ausbildung und Begleitung Freiwilliger, die demenzkranke Menschen in den Einrichtungen betreuen
  • Beratung und Begleitung von Angehörigen
  • Beratung und Begleitung pflegender Angehöriger während des Klinikaufenthalts
  • Initiierung und/oder Organisation demenzspezifischer Fortbildungen für Mitarbeiter
  • Entwicklung von Konzepten und Standards für den Umgang mit demenzkranken Menschen in der Klinik und in Rehaeinrichtungen in Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen
  • Kooperation mit dem Krankenhaus-Sozialdienst

Kursleitung
Dirk Eikmeyer
Dipl.-Pflegewirt (FH)
Demenz-Servicezentrum OWL

Organisatorisches

Termine
13.03. – 16.03.2017    09:00 – 16:00 Uhr
08.05. – 12.05.2017    09:00 – 16:00 Uhr
04.09. – 07.09.2017    09:00 – 16:00 Uhr
13.11. – 16.11.2017    09:00 – 16:00 Uhr
11.12.2017                  09:00 – 18:00 Uhr
15.12.2017                  09:00 – 18:00 Uhr

Es finden vier Coaching-Tage im Jahr 2018 nach Absprache mit den Teilnehmern zur Implementierung initiierter Projekte statt.

Veranstaltungsort
ZAB GmbH, Haus 21
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Teilnehmerzahl
maximal 20

Kosten
1.965,00 Euro

Punkte
20 Punkte

Anmeldeschluss
13.02.2017

Information
Angela Prattke
Durchwahl: 05241 / 7082370
Zentrale: 05241 / 708230
prattke@zab-gesundheitsberufe.de